• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Schonende Zahnaufhellung für weißere Zähne

Veröffentlicht von am in Quitzke-Blog
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 6

Viele Patienten fragen uns, was sie tun können um ihre Zähne aufzuhellen. Häufig zeigt sich im Gespräch, dass bereits im Vorfeld einige "Hausmittel", vermeindlich aufhellende Produkte aus dem Drogeriemarkt oder im schlimmsten Fall Chemikalien aus dem Ausland über das Internet bestellt und ausprobiert wurden. Diese sind bestenfalls unwirksam, in der Regel jedoch hinterlassen sie irreperable Schäden am Zahnschmelz.

Bei der Zahnaufhellung sollte man wissen, dass es zwei Arten von Verfärbungen gibt. Wir unterscheiden Beläge auf der Zahnoberfläche und Verfärbungen in der Zahnhartsubstanz.

Im Falle von Belägen auf der Zahnoberfläche können diese häufig bereits durch eine professionelle Zahnreinigung schonend von den Zähnen entfernt werden. In einigen Fällen tritt hierdurch bereits eine subjektiv hellere Wahrnehmung der Zähne ein. Im Gegensatz zu den eingangs erwähnten Mitteln wird hierbei sehr schonend am Zahn gearbeitet und die Oberfläche des Zahnes mit verschiedenen Pasten verdichtet, so dass die erneute Anlagerung von verfärbenden Substanzen erschwert wird.

In den meisten Fällen jedoch sind die Verfärbungen in der Zahnhartsubstanz, dem Zahnschmelz. Dieser ist in sogenannten Prismen aufgebaut, welche man sich vorstellen kann wie eine Packung Zahnstocher. Die Zahnstocher repräsentieren die Schmelzprismen. Verfärbungen befinden sich in den freien Räumen dazwischen. Bei der Aufhellung muss das Aufhellmittel also in den Zahn eindringen statt nur an der Oberfläche zu wirken. Die hierfür verwendeten Mittel sind keine, wie oft angenommen, Säuren und schädigen den Zahnschmelz nicht.

In der Anwendung unterscheidet man das sogenannte "Office-Whitening" vom "Home-Whitening".

Beim Office Whitening wird in der Praxis ein Aufhellmitell auf die Zähne aufgetragen, welches per speziellem Licht aktiviert wird. In Abständen von 15 Minuten wird das Mittel abgesaugt und erneut aufgetragen. Die gesamte Behandlung dauert ca. eine Stunde. Wir verwenden hierfür das ZOOM® System von Philipps ( https://www.philips.de/c-m-pe/zahnaufhellung ).

Beim Home Whitening werden Abformungen der beiden Kiefer genommen, welche zur Anfertigung exakt passender "Schienen" verwendet werden. Diese Schienen sind aus einem flexiblen Material und liegen eng an dem gesamten Zahnbogen der jeweiligen Kiefer. Bevor man diese einsetzt wird zu Hause ein Aufhellmittel in die Schienen gegeben, diese werden eingesetzt und über eine gewisse Dauer getragen. Die Anwendung kann wiederholt werden bis das erwünschte Ergebnis erzielt ist.

Welches der beiden Verfahren für den Patienten am geeignetsten ist, muss individuell entschieden werden.

Wichtig ist, dass, unabhängig davon für welche Methode Sie sich entscheiden, eine professionelle Zahnreinigung im Vorfeld durchgeführt wird, damit gewährleistet ist, dass sich keine Ablagerungen (Beläge, Zahnstein etc.) auf den Zähnen befinden, welche ein gleichmäßiges Wirken der Aufhellmittel verhindern.

Die Zahnaufhellung ("Bleaching") in der Zahnarztpraxis ist ein sichere und schonender Weg für hellere Zähne. Sollten Sie daran Interesse haben, rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin zur Beratung.

Fon: 040 6031700   |   E-Mail: info@zahnarztpraxis-am-buchenkamp.de   |   Kontaktformular

 

Hier finden Sie mich

Dr. med. dent. Marcus Quitzke
Zahnarztpraxis am Buchenkamp
Buchenring 69 | 22359 Hamburg
Telefon: 040 6031700 | Telefax: 040 6032195
E-Mail: info@zahnarzt-buchenkamp.de

Sprechzeiten

Montag Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 11:00 - 15:00 Uhr und 17:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr | Termine nach Vereinbarung. 

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahnhof Buchenkamp Linie U 1 direkt vor der Praxis
Bus Linie 375 unmittelbar gegenüber der Praxis
Parkplätze der Praxis stehen zur Verfügung

Zum Seitenanfang